MANFRED HAU CONSULTING - WIRTSCHAFTSKANZLEI 

Beratung ist unsere Berufung. | Wir schaffen Lösungen.Ihr Slogan

Abgasskandal - Chance auf Rück­gabe

Die Autoindustrie hat jahrelang ihre Kunden getäuscht und dies zwischenzeitlich auch eingeräumt.

Welche Ansprüche kommen überwiegend in Betracht, wenn Sie vom Abgasskandal betroffen sind?

Schadensersatz 

Der Autohersteller VW und die Tochterfirmen sind bereits der Manipulation von Abgaswerten überführt. Sie haben beim Kauf ein mangelhaftes Fahrzeug erworben und haben somit einen Schaden erlitten.

Für diesen Schaden haben Sie einen Anspruch auf Schadensersatz, egal ob Sie Verbraucher oder Unternehmer sind.

Übrigens: Der Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeugs ist drastisch gesunken! Dadurch haben Sie als Besitzer einen immensen Wertverlust zu verzeichnen! - Erhöhte Wartungskosten, Motorschäden, Wertverlust etc. - Ein Software-Update ist für die betroffenen Autobesitzer sinnlos. Sie erfüllen danach immer noch nicht die geforderten Normen.   

Nicht nur der Autohersteller VW und seine Tochterfirmen stehen im Verdacht illegale Abschalteinrichtungen genutzt zu haben, sondern auch Mercedes-Benz und BMW. Ähnliche Vorwürfe gibt es gegen Fiat, Chrysler, Peugeot oder Renault und andere. Auch hier gilt: Sollten sich diese erhärten, können Sie Schadenersatz einklagen.

Dieselskandal - Ansprüche verjähren! - Geschädigte des Abgasskandal sollten im Jahr 2019 noch Ansprüche geltend machen -

Widerrufsrecht

- Der „Klage-Joker“ nur für Verbraucher - 

Eine besonders elegante Lösung sich eines Fahrzeugs zu entledigen, auch wenn das Fahrzeug gar nicht vom Abgasskandal betroffen ist!

Wenn Sie Ihr Fahrzeug über die Bank des Herstellers finanziert haben, können Sie sich auf eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung im Kleingedruckten berufen. Nach unseren Erfahrungen ist der Großteil der Finanzierungsverträge fehlerhaft. Der Verkauf kann auf Verlangen rückabgewickelt werden.

Bei dem Widerruf eines finanzierten Autokaufs bekommen Sie alle von Ihnen geleisteten Zahlungen zurück und müssen allenfalls einen geringen Ersatz für die Nutzung des Autos zahlen. Dieser ist jedoch viel niedriger als der tatsächliche Wertverlust.

Wir schaffen durch unsere Kooperationsanwälte Klarheit und lassen Ihre Rechte prüfen.

Die Überprüfung ist kostenfrei und unverbindlich. Sie entscheiden stets, wie es weitergeht. Ihre Rechtsschutzversicherung trägt alle Kosten (auch ohne Rechtsschutzversicherung ist ein Modell mit einem wirtschaftlichen Erfolgshonorar möglich).

Nach aktueller Rechtslage gehen unsere Kooperationsanwälte davon aus, dass die Meldungen in Abgasskandal gegen VW 

„Mit Ablauf des 31.12.2018 verjähren Schadensersatzansprüche“ ein Irrglaube ist!

Geschädigte Besitzer der Automarken VW, Audi, Seat und Skoda, mit Dieselmotoren des Typs EA 189, sollten auch 2019 ihre Schadensersatzansprüche gegen "Volkswagen" mit aller Konsequenz verfolgen.

Bei folgenden Automodellen tritt die Verjährung zweifelsfrei frühestens Ende 2019 ein:

Audi
Audi A7der Modelljahre 2010-2013 V6/V8 EU5
Audi A8 der Modelljahre 2010-2013 V6/V8 EU5
Audi A4 3.0 TDI EU 6
Audi A5 3.0 TDI EU 6
Audi A6 3.0 TDI EU 6
Audi A7 3.0 TDI EU 6
Audi A8 3.0 TDI EU 6
Audi Q5 3.0 TDI EU 6
Audi SQ5 3.0 TDI EU 6
Audi Q7 3.0 TDI EU 6


BMW
M550xd 3.0 EU 6
750xd 3.0 EU 6

Mercedes-Benz 

Vito 1.6 l EU 6

Fahrzeuge, mit den Motoren vom Typ OM 651 oder OM 642: C 220D, GLC 220D und Vito

Porsche
Cayenne 4.2 l V8 EU 6
Macan 3.0 l V6 EU 6

Volkswagen
Touareg 3.0 l EU 6

Opel
Opel Zafira EU 6
Opel Insignia EU 6
Opel Cascada EU 6

  • Lassen Sie über unsere Kooperationsanwälte Ihre Ansprüche auf Widerruf/Schadensersatz prüfen. 
  • Nach einer Ersteinschätzung erhalten Sie detaillierte Informationen zu dem wirtschaftlichen Erfolg Ihres Widerrufs bzw. der Schadensersatzansprüche. 
  • Profitieren Sie über uns von den Vorteilen einer Autofinanzierung mit flexibel zu vereinbarenden Konditionen. 
  • Vergleichen Sie beim Neukauf die Tarife für Ihre Kfz-Versicherung. Die neue Kfz-Versicherung  besser beim Versicherungsmakler abschließen und Geld sparen! 
Kontaktieren Sie uns: Gemeinsam zum besten Ergebnis kommen!