WIRTSCHAFTSKANZLEI - MANFRED HAU CONSULTING

Beratung ist unsere Berufung. | Wir schaffen Lösungen.Ihr Slogan

Altersvorsorge

Sorgen Sie privat fürs Alter vor.
Dass die gesetzliche Rente nicht mehr sicher ist, gestehen inzwischen auch die Politiker ein. Private Vorsorge tut Not um eine spätere Rentenlücke schließen zu können. Verlassen Sie sich nicht allein auf die gesetzlichen Leistungen. Die werden immer drastischer beschnitten, und die Rente mit 67 wird nach Expertenmeinung eine weitere Kürzung um knapp zehn Prozent bringen. Wenn Sie eine spätere Rentenlücke schließen wollen, müssen Sie also privat vorsorgen und das Heft jetzt selbst in die Hand nehmen.

Eine richtige Altersvorsorge muss maßgeschneidert zur persönlichen Situation und den Wünschen des Versicherten passen. Ziel eines Altersvorsorgekonzeptes muss auch sein, alle Fördermöglichkeiten, Steuervorteile und Sparmöglichkeiten der aktuellen Gesetzgebung optimal zu nutzen. Wir haben ein Vier-Schritte-System vorbereitet, das Ihnen ermöglicht, das richtige Vorsorgeprodukt, maßgeschneidert auf Ihre Situation, herauszufinden.

Ablauf unserer Beratung bei der privaten Altersvorsorge:

1. Berechnung Ihrer Versorgungslücke

Wir zeigen Ihnen die Problematik der gesetzlichen Rentenversicherung auf und berechnen Ihre persönliche Versorgungslücke. Mit Hilfe einer speziellen Software berechnen wir Ihre Versorgungslücke so genau wie möglich. Wir möchten Ihnen ein Gefühl für das Thema Altersvorsorge geben und Ihnen Ihren Status Quo aufzeigen. Auf dieser Grundlage bauen wir unsere Beratung auf.

2. Analyse der Ist-Situation

Wir analysieren gemeinsam, welche Möglichkeiten Sie zur Schließung Ihrer Versorgungslücke haben. Für die private Altersvorsorge gibt es verschiedenste Produkte und Herangehensweisen. Im persönlichen Gespräch möchten wir für Sie die passende Lösung finden. Es kann sich dabei um ein Versicherungsprodukt wie Riester, Rürup, die betriebliche Altersvorsorge oder die Investition in eine Immobilie handeln.

3. Investitionsbedarf festlegen

Bestimmen Sie Ihren Lebensstandard im Ruhestand. Legen Sie fest, wieviel Sie für ein Altersvorsorgekonzept investieren möchten oder müssen, um in der Rente den gewünschten Lebensstandard zu haben. Falls Sie Ihr Altersvorsorgekonzept über einen längeren Zeitraum umsetzen wollen, legen Sie zur Ausarbeitung eines Angebotes einen Betrag fest, den Sie in Ihrer jetzigen Lebenssituation für die Altersvorsorge entbehren können.

Die Produktarten sind: Klassische Rentenversicherungen (Kategorie A), Hybride Rentenprodukte (Kategorie B), Fondsgebundene Rentenprodukte (Kategorie C) und With-Profit-Rentenprodukte (Kategorie D). Prüfung der Förderwege

Wir prüfen, welche Produkte für Sie die größte Förderung bieten. Je nach Ihrer persönlichen Situation gibt es Produkte, die Ihnen staatliche oder steuerliche Vorteile einbringen. Dabei geht es darum prozentual zu prüfen, wieviel Förderung Sie auf Ihr investiertes Geld erhalten. Zum Beispiel spart man bei der betrieblichen Altersvorsorge nicht aus seinem Netto sondern aus dem Brutto. Daraus ergeben sich Steuer - und Sozialversicherungsersparnisse.

4. Transparente Produktauswahl

Nach Auswertung Ihrer Vorgaben aus den Schritten eins bis drei arbeiten wir Ihr Vorsorgekonzept aus und schlagen Ihnen passende Produkte vor dem Hintergrund der aktuellen und geplanten Steuergesetzgebung vor. Damit können Sie sich Klarheit über Ihre Situation im Alter machen und wichtige Schritte zum Schließen einer vielleicht bestehenden Rentenlücke machen.

Wir gehen im Detail auf unsere Empfehlungen ein. Dabei ist uns Transparenz sehr wichtig. Neben den positiven Seiten zeigen wir Ihnen klar die Punkte auf, die genau beachtet werden müssen. Bei der Auswahl der richtigen Versicherungsgesellschaft werden die internen Kosten und die Unternehmenskennzahlen berücksichtigt.

Neben vielen traditionellen Möglichkeiten werden in Deutschland immer häufiger Investmentfonds für die Altersvorsorge genutzt, da sie höhere Renditen bringen. Fondrentenversicherungen profitieren dabei zusätzlich durch die Befreiung von der Abgeltungssteuer.

Zum Schluss steht eine individuelle Lösung, die genau zu Ihnen passt.

 Warum ist private Altersvorsorge so wichtig? 

Eine gute Altersvorsorgeberatung beginnt mit der Frage, wie Sie sich Ihren Lebensabend im Rentenalter vorstellen. Die meisten unserer Mandanten beantworten uns diese Frage bescheiden, indem Sie sagen: "so wie jetzt soll es mir auch später gehen". Andere stellen sich vor noch etwas zu erleben, auf Reisen zu gehen, Ausflüge mit der Familie zu machen, Veranstaltungen zu besuchen oder ihrem Hobby in Ruhe nachzugehen. Um auch als Rentner/in den bisherigen Lebensstandard halten zu können und genügend Geld zum Leben zur Verfügung zu haben, ist private Vorsorge unverzichtbar.

Warum ist die gesetzliche Rentenversicherung nicht ausreichend?

Die Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung ist begrenzt. Im Zuge der demografischen Entwicklung nimmt der Anteil Älterer Menschen stetig zu. Im Jahr 2030 werden 2% der Deutschen Älter als 65 Jahre sein. Die Alterung der Bevölkerung zeigt sich noch deutlicher bei der Zunahme der Hochbetagten ab 80 Jahren. Ihre Zahl wird kontinuierlich ansteigen und im Jahr 2050 mit über 10 Millionen ihren Höchstwert erreichen. Infolgedessen stößt der für Rentenbeiträge geschlossene "Generationenvertrag" der besagt, dass die laufenden Renten aus den aktuellen Beiträgen der Arbeitnehmer bezahlt werden an seine Leistungsgrenzen. Ein durchschnittlicher Arbeitnehmer wird nur noch 40% seines letzten Bruttogehaltes als Rente erhalten. Bei einem Bruttoeinkommen von 2.000 EUR monatlich ergibt das eine Rente von ca. 800 EUR. Dabei ist zu beachten, dass von der Rente auch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge sowie Steuern zu zahlen sind. Noch dramatischer ist die Prognose der Altersvorsorge unter Berücksichtigung der Inflation, wodurch die Kaufkraft der monatlichen Rente von ca. 800 EUR auf 551 EUR sinkt. Durch den Anstieg des Preisniveaus vergrößert sich die Versorgungslücke drastisch, so dass die Differenz zwischen dem letzten monatlichen Nettoeinkommen vor Renteneintritt und den Bezügen aus der gesetzlichen Altersversorgung zunimmt. Aus diesen Gründen ist private Altersvorsorge erforderlich.

Wie finde ich die passende private Altersvorsorge? 

Die Erfahrung und das Know-how unserer Wirtschaftskanzlei in der Altersvorsorge-Beratung sorgen für Ihre finanzielle Zukunft. Eine gute Altersvorsorge-Beratung beginnt mit der genauen Bestandsaufnahme Ihrer persönlichen und finanziellen Situation. Schließlich soll das Ergebnis genau zu Ihnen passen. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir Ihre Ziele und Wünsche für Ihre individuelle Altersvorsorge-Strategie. Wir helfen Ihnen, sich in der Flut von Marktinformationen zu orientieren. Wir erstellen für Sie ein unabhängiges Altersvorsorge-Gutachten, das Ihnen eine genaue Übersicht über alle relevanten Daten zum Thema Altersvorsorge gibt und Ihnen aufzeigt, wie groß Ihre Versorgungslücke ist und wie Sie dieser durch private Altersvorsorge entgegenwirken können. Dabei werden nach Ihren individuellen Wünschen verschiedene Szenarien durchgespielt. Durch die Analyse Ihrer Ziele und Wünsche kann in der Vorsorge entschieden werden, ob und in welcher Höhe Riester-, Basisrente, Fondssparplan oder betriebliche Altersvorsorge oder eine Kombination sinnvoller sind. Dabei ist das Ziel von staatlichen Förderungen sowie steuerlichen Vorteilen zu profitieren, um Ihre private Altersvorsorge mit so wenig Eigeneinsatz wie möglich aufzubauen.

Welche sind die besten Produkte für mich?

Es gibt verschiedene Formen der privaten Altersvorsorge. Dazu gehören zum Beispiel die Riester-Rente, Rürup-Rente, private Rentenversicherung, private Lebensversicherung und die betriebliche Altersvorsorge.

Rürup-Rente 

Die Rürup-Rente empfiehlt sich für Selbständige, Freiberufler und Arbeitnehmer mit hohem Einkommen. Diese private Vorsorge ist staatlich gefördert durch Steuervorteile, denn die Beiträge können direkt von der Steuer abgesetzt werden. Vorteilhaft ist, dass die Ersparnisse in der Ansparphase geschätzt (Hartz VI- und pfändungssicher) sind.

Riester-Rente 

Die Riester-Rente ist eine vom Staat durch Zulagen und Steuervorteile geförderte private Altersvorsorge für Arbeitnehmer. Die Höhe der Förderung ist dabei abhängig vom Familienstand und Einkommen. Besonders ist die Riester-Rente zu empfehlen bei Angestellten mit vielen Kindern und bei Angestellten mit einem hohen Einkommen.

Private Renten- und Lebensversicherung 

Bei der privaten Renten- und Lebensversicherung kann zum Vertragsende flexibel entschieden werden wie die Rente ausgezahlt werden soll. Es besteht die Auswahl zwischen monatlicher, einmaliger oder Teilauszahlungen. Auch während der Laufzeit besteht die Möglichkeit auf einen Teil des Geldes zuzugreifen.

Betriebliche Altersvorsorge 

Die Betriebliche Altersvorsorge kann ausschließlich gemeinsam mit dem Arbeitgeber abgeschlossen werden und bietet hohe Förderungsmöglichkeiten. Neben der Steuerersparnis gibt es bei der betrieblichen Altersvorsorge eine Sozialversicherungsersparnis. Auch selbstständige Geschäftsführer können die Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge nutzen.

Von den verschiedenen Altersvorsorgeformen werden zahlreiche Produkte angeboten. Lassen Sie sich von uns beraten, um das für Sie passende Produkt zu finden. Durch ein von der Wirtschaftskanzlei erstelltes Konzept lassen sich Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkte für Ihren Fall genauestens abwägen und ermöglichen es das passende für Sie zu finden.

Wann sollte ich mich um private Altersvorsorge kümmern? 

Es ist empfehlenswert nicht nach Gründen zu suchen, um das Thema aufzuschieben, sondern sich so früh wie möglich mit dem Thema zu beschäftigen. Je früher Sie anfangen zu sparen, umso mehr können sich Zinsen und Zinseszinsen positiv auf Ihre Altersvorsorge auswirken. Wenn Sie erst spät anfangen müssen deutlich höhere Beträge aufgebracht werden, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Sie werden sicherlich immer einen guten Grund finden das Thema Altersvorsorge aufzuschieben:

  •  Beenden des Studiums/ der Ausbildung
  •  Erstmal ein paar Jahre arbeiten
  •  Familie gründen
  •  Haus bauen
  •  Auf Reisen gehen  

Altersvorsorge kann sich jeder leisten, wenn man sich dem Thema früh genug stellt!